DF6A3058
DF6A3060
DF6A3069
DF6A3076
DF6A3077
DF6A3087
DF6A3089
DF6A3093
DF6A3095
DF6A3133
DF6A3166
DF6A3173
DF6A3179
DF6A3185
DF6A3188
DF6A3226
DF6A3233
DF6A3242
DF6A3296
DF6A3337
DF6A3384
DF6A3386
DF6A3390
DF6A3412
DF6A3415
DF6A3432
DF6A3440
DF6A3444
DF6A3445
DSCN5193
DSCN5215
DSCN5327
01/32 
start stop bwd fwd

 

Schon die Anmeldungen zur vierten Märkwürdigen übertrafen alles Bisherige:

Mit 16 Autos davon 13 Berlines, 2 Chapronetten (märkwürdiger Jargon für Cabriolet) und l´incontournable Break von Barbara und Jens, damals noch ohne den Büffetanhänger bildeten ein respektables Startfeld und dem nicht genug:

wir konnten den ersten Wagen aus Frankreich unter uns begrüßen, Inge und Siggi waren extra aus Lothringen angereist und weitere Premiere, unser Harald war zum ersten Mal dabei; ein im Nachhinein noch folgenschweres Ereignis….

Startpunkt für diese Ausfahrt war das einmalige Viadukt an der Ruhr in Herdecke und wir konnten bei reichhaltigem französische Buffet nur staunen wie viele Wagen – auch gar nicht angemeldete-  nach und nach eintrudelten.

Zum ersten Mal war unser Kreis, der sonst nur aus Fahrzeugen der umliegenden Region bestand, nicht nur mit Inge und Siggi international, sondern auch überregional besetzt, joli war aus dem Heidekreis angereist, internetlose Gäste kamen aus dem Lippischen und natürlich die drei Gaffrys aus dem Hessischen. Man konnte nur staunen.

Völlig verspätet, weil völlig verquatscht ging es auf den langen Parcours an die Listertalsperre, Fotostopps und eine weitere Kaffeepause, serviert direkt von der Ladefläche des Kombinationswagens, rückten unsere pünktliche Ankunft in weite Ferne. Wer will auch auf einer Märkwürdigen Ausfahrt schon hetzen?

Die Einkehr an der Listertalsperre war gemütlich, man saß noch lange zusammen, bis Petrus das Wetter nicht mehr im Zaum halten konnte; in strömendem Regen fuhren alle wieder heim.

 

Text/Bilder: Ingo